Der NABU Mittelhaardt stellt sich vor

Kräutermarkt Wachenheim 2019. Foto: NABU/B. Ort
Kräutermarkt Wachenheim 2019. Foto: NABU/B. Ort

Naturschutz zwischen Wald und Reben

Die NABU-Gruppe Mittelhaardt (ehemals NABU Wachenheim/Deidesheim) wurde 1982 als DBV (Deutscher Bund für Vogelschutz) gegründet. Sie setzt sich mit knapp 500 Mitgliedern in den Verbandsgemeinden Deidesheim und Wachenheim sowie in der Stadt Bad Dürkheim für die Belange des Natur- und Umweltschutzes ein.

Unser Zuständigkeitsbereich ist geprägt durch unterschiedliche Landschaftstypen. So findet man hier den ausgedehnten Pfälzerwald gekennzeichnet durch Trockenwälder unterbrochen von Bachtälern. An dessen Ostabhang zur Rheinebene befindet sich der Haardtrand, eine historische Kulturlandschaft mit extensiv genutzten Weinbergen, Weinbergsbrachen, Trockenmauern und Magerrasen. In der Ebene erstrecken sich wiederum ausgedehnte Rebflächen, Obstkulturen und Ackerland. Zwischendurch ist die Landschaft unterbrochen von Bruchlandschaften mit Feuchtwiesen, Bachauen und Heckenzügen. Mit den verschiedenartigen Biotoptypen ist eine außerordentlich hohe Artenvielfalt verbunden. So gehört unser Einzugsbereich zu einem der 29 Hotspots der Biodiversität in Deutschland (Nr. 11 nach BfN). mehr dazu

 

Eine besondere Herausforderung für uns ist der Erhalt dieser reichhaltigen Fauna und Flora im Umfeld einer intensiv weinbaulich und touristisch genutzten Kulturlandschaft.

 

Entsprechend vielfältig und interessant sind die Arbeiten, die bei uns im Laufe eines Jahres anfallen. Schwer-punktmäßig kümmern wir uns um die Betreuung der verschiendenen Biotope und um Nisthilfen für streng geschützte Arten (Steinschmätzer, Steinkauz, Wiedehopf). Zusätzlich betreuen wir mehr als 800 Nistkästen vor allem für Höhlenbrüter des Waldes. Zu unseren Aktivitäten gehört auch die Kontrolle der Krötenwanderung zu den Laichgewässern sowie die Anlage und Pflege von Laichtümpeln.

 

Eine Übersicht über unsere aktuellen Projekte finden Sie hier 

 

Wir freuen wir uns immer über interessierte Teilnehmer unserer Veranstaltungen und monatlichen NABU-Treffs, insbesondere über ehrenamtliche Helfer und tatkräftige Unterstützung, egal ob regelmäßig oder gelegentlich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, denn man muß kein Biologe sein, um Sträucher zu schneiden oder Nistkästen aufzuhängen. Unsere Fachleute stehen Ihnen dafür mit Rat und Tat zur Seite. Auch Helfer für politische und organisatorische Aufgaben oder für Öffentlichkeitsarbeit sind herzlich willkommen.

 

Unsere Kontaktdaten finden Sie hier

Fotos: B. Ort

Der NABU Mittelhaardt setzt sich auf vielfältige Weise für die Natur ein. Zu unsere Aufgaben gehören praktische Maßnahmen wie Biotoppflege und Artenschutz. Ein zweiter Schwerpunkt ist die Umweltbildung in Form von Vor-trägen und Exkursionen sowie fachliche Beratung in Sachen Naturschutz. Schließlich erstellen wir Stellung-nahmen zu lokalen, umweltrelevanten Vorhaben und vertreten in politischen Gremien die Interessen des Natur-schutzes.

 

Sie möchten gerne mitmachen? Schauen Sie einfach bei uns vorbei! Kontakt